Zerbst (dap) l Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) zu absolvieren und bislang noch keine geeignete Stelle gefunden hat, für den ist das Zerbster Tierheim vielleicht genau das Richtige. "Wir nehmen noch Bewerbungen für 2014/15 entgegen", erklärt Tierheimleiterin Zdenka Meinhardt. Geeignet sei das FÖJ beispielsweise für junge Leute, die noch keinen Studienplatz gefunden haben oder "noch ein Jahr ,Lernpause` benötigen, bevor sie weiter studieren", wie sie erläutert. Zugleich bietet sich mit dem FÖJ die Gelegenheit, die Vorstellungen vom zukünftigen Beruf zu konkretisieren.