Flötz/Steckby (dap) l Rund 185000 Euro fließen in die Sanierung mehrerer Abschnitte des Elberadweges zwischen Flötz und Steckby. Die Instandsetzungsmaßnahmen werden zu 100 Prozent vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten gefördert. Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Zerbster Volksstimme sowie im E-Paper.