Zerbst (dap) l Plant irgendein Netzbetreiber in den nächsten 36 Monaten eine Erschließung der Stadt Zerbst oder einer ihrer Ortsteile für schnelles Internet? Mit einer Marktkonsultation soll diese Frage jetzt beantwortet werden. Über die Einleitung des unverbindlichen Verfahrens informierte Bürgermeister Andreas Dittmann vorgestern im Haupt- und Finanzausschuss. Es handele sich hier um eine kostenlose Serviceleistung des Landes Sachsen-Anhalt. "Wir dürfen gespannt sein." Netzbetreiber könnten eine Lösung für das Gesamtgebiet der Einheitsgemeinde oder nur einzelne Orte anbieten.