Zerbst/Lindau (dap) l Die Instandsetzung der Lindauer Turnhalle wird teurer als vermutet. Um die momentan gesperrte Sportstätte wieder freigeben zu können, sind nicht nur die ursprünglich vorhandenen Prallwände zu erneuern. Vielmehr muss ein umlaufender Prallschutz hergestellt werden, da die Halle zukünftig neben dem Vereins- und Freizeitsport ebenfalls von der örtlichen Grundschule für den Schulsport genutzt werden soll. Mehr dazu lesen Sie am Montag in der Zerbster Volksstimme sowie im E-Paper.