Burg/Gladau (am) l Bis zur gerichtlichen Klärung der Vorwürfe wegen Tierquälerei ist Schweinezüchter Adrianus Straathof nicht mehr Geschäftsführer seiner Unternehmen. Die Kreisverwaltung arbeitet derweil nach dem Entscheid des Oberverwaltungsgerichtes weiter an der Durchsetzung ihrer Forderungen. Mehr dazu am Sonnabend in der Volksstimme.