Zerbst (kwu) l Am Sonntag feierte die Gemeinschaft der evangelischen Schlesier in Zerbst und Umgebung in der St. Trinitatiskirche ihr traditionelles Weihnachtsfest. Ein Höhepunkt des Nachmittages war die schlesische Trauung. Weihnachtsfeier nach den Weihnachtsfeiertagen? Auch wenn Heiligabend und die beiden Feiertage vorbei sind, ist noch immer Weihnachtszeit. Die Weihnachtszeit im engeren Sinn geht bei den evangelischen Christen vom heiligen Christfest bis Epiphanias - dem 6. Januar. Deswegen kam gestern die Gemeinde der Schlesier zusammen. Doch nicht nur weihnachtliches stand auf dem Programm. Vor allem die integrierte Trauung stellte einen Höhepunkt der Veranstaltung dar.