Halle (dap) l Unter dem Motto "Zukunft selbst gestalten!" findet am 16. und 17. Januar die Bildungs-, Job- und Gründermesse "Chance" in Halle (Saale) statt. Bereits zum zwölften Mal beteiligt sich die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) an Sachsen-Anhalts größter Veranstaltung dieser Art.

An beiden Tagen stehen die Aus- und Weiterbildungsberater der IHK in Halle 1, Stand C 4, allen Interessierten zu Fragen der Berufswahl Rede und Antwort. Mit der IHK-Lehrstellenbörse und der IHK-Stipendieninitiative werden weitere Wege der Berufsorientierung für angehende Azubis und Studenten vorgestellt.

Azubis raten in Rollenspiel zu einem Plan B

Nach dem Motto "Plan B: Es gibt immer eine Alternative" können sich Besucher über ein Projekt der IHK-Auszubildenden für Schüler informieren. Mit einem Rollenspiel bringen angehende Bürokaufleute die Bedeutung der dualen Berufsausbildung auf die Bühne und zeigen mögliche Hürden bei der Berufswahl auf. Denn nicht immer findet man auf Anhieb seinen Traumberuf. In dem Fall ist es gut, einen Alternativplan zu haben. Denn nur durch eine abgeschlossene Berufsausbildung ebnet man sich den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Das zeigt auch der Slogan des Rollenspiels "#Zukunft: ein Rollenspiel@Plan-B-Sucher".

Außerdem ist die IHK im Bereich der Existenz- und Unternehmensgründung am Gemeinschaftsstand des Gründernetzwerkes Halle-Saalekreis in Halle 4, Stand B 2, vertreten. Hier erwartet die Messegäste am 17. Januar der Gründertag mit zahlreichen Fachvorträgen zum Gründungsgeschehen sowie interessanten Interviews mit renommierten Unternehmern aus der Region.