Möckern/Loburg (sze) l Die Fusion der Sekundarschulen in Möckern und Loburg zu einer Gemeinschaftsschule ist beschlossene Sache. Die Zusammenführung soll zum 1. August erfolgen. Damit kann das Konzept einer Gemeinschaftsschule für die beiden Schulstandorte zum Schuljahresbeginn 2015/16 umgesetzt werden. Möckern ist als Hauptstandort definiert und Loburg Nebenstandort. Bereits die Einschulung der neuen Füntklässler in der Stadt Möckern wird ausschließlich am Schulstandort Möckern erfolgen. Damit ist ein Ende des Schulstandortes Loburg absehbar. Lesen Sie am Sonnabend mehr in der Volksstimme und im E-Paper.