Zerbst (ssi) l Am Freitagabend bleiben Passanten an der Alten Brücke stehen. Absperrband, grelles Licht. Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen am Dicken Turm. Ortswehrleiter Steffen Schneider beruhigt: "Wir üben nur. Wie jeden Freitag." Dieses Mal wird der Einsatz des Hubsteigers geprobt. "Der Dicke Turm ist ideal dafür." Wie hoch er ist, weiß der Übungsleiter nicht genau. "Wir können 30 Meter erreichen. Wir werden sehen, wie hoch er ist", sagt er. Das wöchentliche Üben mit der Technik sei immens wichtig, so Schneider. "Im Einsatz müssen die Feuerwehrleute ihre Technik kennen, damit sie sich auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren können."