Zerbst/Köthen (kwu) l Am Dienstag findet die dritte Arbeitsniederlegung der angestellten Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter an den Schulen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld statt. An den öffentlichen Schulen im Kreis kommt es deshalb erneut zu ganztägigen Arbeitsniederlegungen der angestellten Lehrkräfte. In Zerbst ist für die Streikenden um 10.35 Uhr Treff am Bahnhof. Der Zug in Richtung Leipzig fährt 10.54 Uhr ab. Das Landesschulamt Sachsen-Anhalt teilt mit, dass alle Schulen des Landes geöffnet sein werden. In Abhängigkeit von der Streikbeteiligung der beschäftigten Lehrkräfte wird es an vielen Schulen eingeschränkten Unterricht oder ein Betreuungsangebot geben. Wie das Landesschulamt weiter mitteilt, wird es aber auch Schulen geben, in denen der Unterricht planmäßig stattfinden kann. Eltern werden gebeten, sich mit Fragen zunächst an die Schule zu wenden. Falls in der Schule lediglich Betreuung angeboten werden kann, ist es den Eltern freigestellt, andere Betreuungsmöglichkeiten zu nutzen.