Burg (fh) l Mehr als 100 Besucher erlebten kürzlich die dritte Veranstaltung der neuen Patientenakademie der Kliniken Burg und Vogelsang am "Tag der Rückengesundheit" in der Cafeteria des Burger Krankenhauses. Es gab einen Vortrag des Chefarztes der Klinik für Rückenschmerz, Dr. Carsten Bochwitz. Mit dem Thema "Rückenschmerzen bei Osteoporose" hatte der Mediziner offenbar den Nerv der Zeit getroffen. Rückenprobleme sind heute eine Volkskrankheit. Darunter leiden Millionen von Menschen.

Sie verursachen die meisten Fehlzeiten durch Krankschreibungen und Kosten in Milliardenhöhe. Das Wichtigste sind jedoch die Schmerzen, unter denen die Betroffenen leiden. Viele wollen sich von diesen Schmerzen befreien und ihre Rückenprobleme aktiv in den Griff bekommen. Wie das gehen kann und was dabei hilft, darauf gab Dr. Bochwitz in seinem Vortrag Antworten und viele praktische Tipps.

Bereits während des Vortrages und danach beim "Gesunden Frühstück" kam es zwischen Besuchern und Referent zu einer regen Diskussion über Rückenprobleme und die Möglichkeiten ihrer Therapie. Im Rahmen einer öffentlichen Vortragsveranstaltung waren individuelle Arzt-Patienten-Gespräche jedoch nicht möglich.

"Mit dieser enormen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Trotz rasch herbei geholter zusätzlicher Stühle fanden nicht alle Besucher Platz", erklärt Klinikgeschäftsführerin Jana Uhlig. Auf den zusätzlichen Stuhlreihen war zudem nicht immer jedes Wort zu verstehen. Für die Besucher, die keinen Platz fanden und weitere Interessenten, erfolgt eine Wiederholung des Vortrags mit Dr. Carsten Bochwitz. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben", kündigt die Klinikgeschäftsführerin an.