Zerbst l Stolz hält das Redaktionsteam der "Stadtmauer-Power" ihre neueste Ausgabe in den Händen. Das Besondere daran: Das Interview mit Redakteur Sebastian Siebert beim Besuch in der Zerbster Volksstimme-Redaktion.

Aber auch sonst hat die zwölf Seiten starke Schülerzeitung eine Menge zu bieten, was den Grundschüler von heute interessiert. "Zum Beispiel Witze, Ausmalbilder und Rätsel", verrät Drittklässlerin Sophia Kushner, die genau wie alle anderen "Stadtmauer-Power"-Jungredakteure seit der ersten Ausgabe zum Team gehört. Auch jetzt zu Ostern informieren sie über "Aktuelles aus der Schule", wie Termine, und stellen verschiedene Arbeitsgruppen der Schule vor. 50 Cent kostet die Ausgabe für die Mitschüler. "Um die 60 Ausgaben werden es diesmal sein", erzählt Lehrerin Kathleen Michalek , die die Zeitung gemeinsam mit den Schülern gestaltet.

Auch für die nächste Ausgabe wurde schon recherchiert. Justin Kleier aus der 3b hat ein Interview mit der Sicherheitstrainerin Ellen Hase geführt, die diese Woche mit ihrem Team in der Grundschule "An der Stadtmauer" zu Gast war. "Rumforschen macht mir am meisten Spaß", kann auch Leah Rautenberg bestätigen. Die Drittklässlerin ist vor allem am Weltgeschehen interessiert. Eine gute Voraussetzung, um später als "große" Redakteurin durchzustarten.