Zerbst (kwu) l Tatyana Nindel bleibt Vorsitzende des Internationalen Fördervereins Katharina II. Bei der Vorstandswahl wurde sie am Freitagabend im Amt bestätigt. "Die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen zu Katharina II. ist auch für das Jahr 2015 eine wichtige Aufgabe", erklärte sie. Die russische Zarain Katharina II. (1729 bis 1796) entstammte dem Fürstenhaus Anhalt-Zerbst. Stellvertretende Vorsitzende bleibt Marlies Kellpinski. Olga Tidde wird sich auch weiterhin um die Internationalen Beziehungen kümmern. Monika Friedrich, neu im Vorstand, übernimmt das Amt der Protokollführerin. Schatzmeisterin bleibt Ilona Pflug. Reina Steffen kümmert sich weiterhin um die Partnerschaften mit anderen Vereinen. Johanna Lüdecke wird sich in ihrem Vorstandsamt um die Veranstaltungen und die Kurierredaktion kümmern. Neu-Mitglied Ursula Böttge übernimmt ab sofort die Koordinierung der Kooperation mit Schulen und wird die Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Momentan zählt der Internationale Förderverein Katharina II. 68 Mitlieder, viele davon kommen aus ganz Deutschland oder sogar aus anderen Ländern.