Zerbst (ssi) l Es soll einen neue Anlauf bei der Kooperation der beiden in Anhalt-Bitterfeld bestehenden Feuerwehrverbänden Köthen-Zerbst/Anhalt und Bitterfeld geben. das kündigte Kreisbrandmeister Heiko Bergfeld an. 2016 soll es einen gemeinsamen Kreisfeuerwehrausscheid geben. Im vorigen Jahr war das gescheitert.

Zum Feuerwehrverbänden Köthen-Zerbst/Anhalt gehören 76 Wehren mit 1527 Einsatzkräften. Dazu kommen mehr als 600 Mitglieder der Jugend- und Kinderwehren sowie 551 Feuerwehrveteranen.