Lindau (pwi) l Das Wahrzeichen von Lindau, Burg mit Bergfried, ist weithin sichtbar. Auch das Gerüst an der Ringmauer ist nicht zu übersehen. Die Sanierung geht weiter. Am letzten Abschnitt wird gearbeitet. In der vergangenen Woche hat eine Baufirma aus der Altmark mit den Arbeiten begonnen. Einen etwa 60 Meter langen Abschnitt der Ringmauer der Oberburg umfasst die Maßnahme. Es ist der letzte Abschnitt, um die Reparatur und Sanierung der Mauer ringsherum abschließen zu können. Bei der Wiederherrichtung der Mauer wird soweit möglich die alte Substanz erhalten und entsprechend ergänzt. Eine Schale wird sowohl im Innen- als auch im Außenbereich vorgesetzt. Witterungsbeständigkeit soll hergestellt werden und die Mauerkrone von oben versiegelt. Die Bausumme beträgt rund 110000 Euro.