Am Wochenende finden mit der Gewerbefachausstellung (Gfa) und dem Spargelfest gleich zwei Großveranstaltungen in Zerbst statt. Während sich auf der Gfa etwa hundert Unternehmen und Aussteller präsentieren, wird im Rahmen des Spargelfestes auch ein neuer Spargelschäl-Weltmeister gesucht.

Zerbst l Mit der Gewerbefachausstellung und dem Spargelfest rücken zwei große Höhepunkte im Zerbster Stadtgeschehen immer näher. Am Freitag, 15 Uhr, wird die Gewerbefachausstellung (Gfa) im Schlosspark eröffnet. Bis Sonntag, 18 Uhr, präsentieren sich etwa hundert Aussteller aus Handwerk, Handel, Dienstleistung und Vereinen. 1300 Quadratmetern Ausstellungsfläche in einer großen Messehalle und rund 5000 Quadratmetern Außenausstellungsfläche stehen ihnen dafür zur Verfügung.

Für Gäste besteht die Möglichkeit, Informationen zu Ausbildungsberufen zu erhalten und sich generell zu den Unternehmen, Vereinen und Institutionen zu informieren. Die Gfa ist die größte und kontinuierlichste Messe in Anhalt und findet in diesem Jahr bereits zum 24. Mal statt. Im vergangenen Jahr wurde die Gfa erstmals zusammen mit dem Spargelfest ausgerichtet.

Das Programm der

Gewerbefachausstellung

Nach der traditionellen Banddurchschneidung am Freitag um 15 Uhr, beschreiten Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD), Sachsen-Anhalts Minister für Wissenschaft und Wirtschaft, Hartmut Möllring, sowie weitere Ehrengäste erstmals das Messegelände. Ab 18 Uhr findet der Ausstellertalk im Gastronomiebereich der Messehalle statt. Zudem wird die Auslosung zur Aktion "Wer wird das Gesicht zur 25. Gfa Zerbst?" stattfinden. In diesem Jahr hat die Gfa mit den Tischlerbrüdern Volker und Henri Pietrek gleich zwei Gesichter, die das Gfa-Plakat zieren.

Am Sonnabend und Sonntag ist das Messegelände im Schlossgarten, jeweils von 10 bis 18 Uhr, geöffnet. Sonnabend, 11 Uhr, findet im Mittelbereich der Messehalle eine Kochshow statt. Unter dem Motto "Henning kocht mit und für Kinder" kocht Henning Strüber vom Restaurant Rephuns Garten mit Kindern Nudelgerichte. 14 Uhr findet die Friseurshow der Friseurinnung Anhalt-Zerbst statt. Das Motto lautet in diesem Jahr Trendfrisuren. 16 Uhr wird wieder gekocht. Henning Strüber zeigt, welche Partysnacks man mit Spargel machen kann. Zwischen 14 und 17 Uhr kommen die Kinder beim Kinderschminken, ausgerichtet von der Euro-Akademie, auf ihre Kosten.

Ganztägig am Sonnabend und Sonntag findet zudem das Münzprägen sowie ein Gewinnspiel statt. Auch die Tierschau wird wieder ganztägig Groß und Klein begeistern.

Am Sonntag zeigt der ostelbische Spinnkreis ab 10 Uhr sein Können. Es finden auf der Freifläche, nahe der Tierausstellung, Vorführungen und Gespräche "rund um die Wolle" statt. Um 13.30 Uhr wird es im Gastronomiebereich der Messehalle einen Vortrag zur Breitbandversorgung in Zerbst und den Ortschaften geben. Um 11 Uhr und um 16 Uhr finden Kochshows statt.

Das Programm zum Spargelfest

Auch das Spargelfest geht an diesem Wochenende in seine 24. Runde. Austragungsorte sind die Bühne auf der Schloßfreiheit und die Bühne im Innenhof der Kirche St. Bartholomäi. Der Verkehrsverein Zerbst organisiert traditionell das Spargelfest als erstes Zerbster Stadtfest des Jahres. Eröffnet wird es am Sonnabend, 10.15 Uhr, auf der Bühne auf der Schloßfreiheit.

Höhepunkt des Spargelfestes ist die Spargelschäl-Weltmeisterschaft am Sonntag, 15.30 Uhr. Bevor es aber soweit ist, finden am Sonnabend und Sonntag mehrere Qualifikationsrunden statt. Denn nur die schnellsten Schäler kommen in das Finale.

Der WM-Rekord beträgt 3480 Gramm küchenfertig geschälter Spargel in fünf Minuten. Dieser Rekord wurde 2014 von Steffen Hinkelmann aus Lüdershagen bei Stralsund aufgestellt. Als Preis erhalten alle Teilnehmer ihren selbst geschälten Spargel. Der Schnellste bekommt den WM-Titel, der mit 250 Euro dotiert ist. Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren. Die Startgebühr beträgt zehn Euro.

Doch nicht nur die Spargelschäl-Weltmeisterschaft lockt Jahr für Jahr viele Besucher zum Spargelfest. Auch das Rahmenprogramm erweist sich immer wieder als Publikumsmagnet. Am Sonnabend singt der Chor der Grundschule An der Stadtmauer um 11 Uhr auf der Bühne auf der Schloßfreiheit. 14 Uhr gibt es mit "El ab Surdo" einen imposanten Trommelreigen. Der Tanzclub Zerbst präsentiert sich ab 16 Uhr. 17 Uhr tritt der O`Blue Tanz- und Showverein auf.

Auf er Bühne im Kirchhof der St. Bartholomäi sorgt DJ TrackO ganztägig für Musik. Dort finden von 11 bis 14 Uhr auch Sax`n Oldies mit Kurt Lüder, sowie 14.30 Uhr eine Modenschau, statt.

Sonntag findet 10 Uhr in der St. Bartholomäi ein Gottesdienst statt. 11.30 Uhr tritt die Karate-Schule Zerbst auf. 13 Uhr singt der Singekreis Steckby. Ein imposantes Programm verspricht die Avantgarde Flowershow aus Erfurt, die um 14.30 Uhr auf der Bühne zu sehen seien wird. Hier sollen Floristikkunst und Mode zu Einem verschmelzen. Models präsentieren Kleider und Accessoires aus Blumen. Mit ihren Auftritten um 14 Uhr und um 16 Uhr zeigen die Linedancer aus Zerbst und Eichholz Tanzschritte zu Country-Liedern. Auch das Schloss Zerbst ist an beiden Tagen geöffnet. Von 14 bis 17 Uhr werden Führungen angeboten. Das Zedernkabinett und die im letzten Jahr der Öffentlichkeit erstmals präsentierte Schlossküche zählen zu den Höhepunkten.

Zudem kann man im Schloss die Arbeit der vier Vereine "Schloss Zerbst", Fasch-Gesellschaft, Katharina-Verein und Heimatverein begutachten, die dort jeweils einen Ausstellungsraum bestückt haben. Der Rotary Club Zerbst verkauft im Innenhof der St. Bartholomäi an beiden Tagen Kaffee und Kuchen.

Die Einnahmen sollen Hilfsprojekten zugute kommen. Der Eintritt zur Gfa und zum Spargelfest ist frei.

   

Bilder