Zernitz (pwi) l Orsola, eine zweijährige Jungstute vom Alpacahof Zwei Eichen in Zernitz, wurde zur Landwirtschaftsausstellung "agra" in Leipzig vom Publikum als schönstes Alpaka gewählt. Mit ihrem Züchter Heinz Rühlich nahm sie dafür Ende April den agra- Ehrenpreis entgegen. Zu diesem Zeitpunkt präsentierte sie sich noch in ihrem vollen Wollkleid. Eine Woche später ist sie ohne ihr dichtes Vlies auf die kommende warme Jahreszeit eingestellt, denn auf dem Zwei- Eichen-Hof werden derzeit die Alpakas geschoren. Ein Alpaka liefert zirka zwei bis drei Kilogramm Wolle, die nach der Schur sortiert, gewaschen und als Strickgarn, Webgarn oder Bettenfüllungen weiterverarbeitet wird. Am vergangenen Wochenende war der Alpakahof mit einigen Tieren auf der Freifläche der Gewerbefachausstellung vertreten. Die Besucher hatten dort die Möglichkeit, Alpakas mit und ohne Wollkleid zu betrachten.