Zerbst (kwu) l Anhalt ist eine Region, die so viel zu bieten hat. Davon ist nicht nur der Verein Anhaltische Landschaft überzeugt. "Natur- und Kulturschätze vom Fläming bis zum Harz, von unbeschreiblich schön bis unerwartet kurios", bewirbt der Verein die Region und sein besonderes Kunst- und Werbeprojekt. Doch wie diese einzigartige Vielfalt präsentieren? Ganz einfach: kompakt verpackt in Containern, dachte sich Anhaltische Landschaft und rief ein Ausstellungsprojekt ins Leben. Die drei seit dem Jubiläum "Anhalt 800" bekannten Überseecontainer werden künftig für das gesamte Anhaltland werben. Wie das genau geht, ist am Mittwoch, 27. Mai, von 14 bis 17 Uhr zu erfahren. Dann werden die neu gestalteten Container mit einem kleinen Fest eröffnet. Das jährlich stattfindende Anhalt-Picknick macht Station an den Containern auf dem Gelände des Technikmuseums Hugo Junkers, Kühnauer Straße 161a in Dessau-Roßlau.