Zerbst (kwu) l Es gibt eine neue Variante zur Umgestaltung des Zerbster Bahnhofsvorplatzes. Diese wurde jetzt vom planenden Ingenieur und Bürgermeister Andreas Dittmann vorgestellt. Damit würden mehr Parkplätze geschaffen und weniger Grünflächen verloren werden. So zeigt der neue Entwurf drei statt vier Bushaltestellen und zwei statt vier Buswartestellen. Die Parkplätze sind rund um die Grünfläche angelegt. Der Gehweg an der Karl-Marx-Straße wird in die Grünanlagen eingesetzt und daran schließen Parkbuchten an.