Deetz ( dap ). Zu einem tierischliterarischen Ausflug sind die Kindergartenkinder der Deetzer Kita " Regenbogen " am Dienstagvormittag aufgebrochen. Gemeinsam mit zwei Erzieherinnen besuchten die Mädchen und Jungen den Europa-Jugendbauernhof im Ort. Dort ließen sie es sich nicht nehmen, hinter die Stalltüren zu blicken. Immerhin gab es den ersten vierbeinigen Nachwuchs auf dem Hof. Neugierig betrachteten die Steppkes die beiden braunen Lämmchen, die tüchtig am Euter des Mutterschafs säugten. Begeisterung breitete sich aus, als sie zwei der putzigen jungen Kaninchen streicheln durften. Sie schauten bei Sattelschwein Paula und dem stolzen Ziegenbock vorbei.

Zudem erlebten sie mit, wie die Pferdeboxen ausgemistet wurden. Doch nicht nur in die Tierwelt tauchten die Mädchen und Jungen ein. Im warmen Hauptgebäude machten sie es sich gemütlich für die Lesung, die vom gemeinsamen Singen eingeläutet wurde. Nachdem die Lieder verklungen waren, lasen Einrichtungsleiter Ulrich Weimeister und Gemeindearbeiterin Ramona Dziubek den Kinder abwechselnd die zur Kulisse passende Geschichte " Auf dem Bauernhof " vor. Aufmerksam lauschten die Steppkes der Erzählung und reckten ihre kleinen Hälse, um die Illustrationen zu erkennen. Wie im Fluge verging da die Zeit bis zum Aufbruch.