Zerbst ( td ). Noch im I. Qartal sollen die Gesellschafterverträge der Stadt Zerbst überarbeitet vorgelegt werden. Dies kündigte Bürgermeister Helmut Behrendt ( FDP ) jüngst vor dem Stadtrat an.

Zum Thema hatte Stadtrat Detlef Schrickel ( SPD ) nachgefragt. Er erinnerte an die " intensive Diskussion um Passagen in den Gesellschafterverträgen " im Jahr 2009 und erkundigte sich nach dem ausstehenden Resultat. Ausgegangen vom Besetzungsverfahren der der Stadt zustehenden Sitze im Gasstadtwerke-Aufsichtsrat ( der Stadtrat hatte die Zerbster Vertreter bestimmt, was sich nun ändern soll ), hatte sich auch bei anderen Beteiligungen der Stadt Änderungsbedarf ergeben.