Angeführt vom Prinzenpaar des Lindauer Carneval Clubs grün-gelb ( LCC ), Katharina I. und Daniel I ., und abgesichert durch die Polizei wand sich am späten Montagnachmittag der Rosenmontagsumzug durch Reuden. Inzwischen zum 17. Mal war der nach eigenen Angaben kleinste Umzug in ganz Sachsen-Anhalt von Mitgliedern der Karnevalsvereine aus Loburg und Lindau und vielen Reudenern gestaltet worden. Die Gaststätte " Zur alten Waage " hatte die Organisation des närrischen Treibens übernommen. Mit Brigitte Jacob und Thomas Müller stellten die Reudener auch ihr eigenes Prinzenpaar. Ansonsten nahmen sich die Einheimischen selbst aufs Korn, indem sie auf Ein-Euro-Basis Kegel für die neue Reudener Kegelbahn suchten. Die Loburger haderten gewitzt mit ihrer neuen " Sta ( d ) tt Möckern ". Und die Schaulustigen am Straßenrand winkten fleißig zurück und sammelten die Bonbons auf. In der " Alten Waage " wurde im Anschluss weitergefeiert. Fotos : Manuela Langner