Lindau. In der vorigen Woche fand in Lindau das Radio SAW-Angrillen statt mit einem Erlös von 372 Euro, der den beiden Kindereinrichtungen Grundschule an der Burg und Kita Pappelgrund zugesprochen wurde.

Stellvertretend für die Feuerwehr Lindau überreichten der Vorsitzende des Fördervereins, Harry Preiske, und der Ortswehrleiter Fritz Maschke am Montag an Brigitte Melle vom Kindergarten und Margitta Sens von der Grundschule jeweils 250 Euro. Der Betrag wurde mit Einnahmen aus den Burgbesichtigungen an diesem Tage und Fördermitteln der Feuerwehr gesteigert.

" Wir haben uns Freitagabend hingesetzt und spontan entschieden, den Erlös kräftig aufzurunden ", erklärte Harry Preiske und fügte hinzu : " Den Einrichtungen ist es natürlich selbst überlassen, was sie mit dem Geld anstellen. "

Die Begünstigten konnten es kaum fassen. " Wir waren total happy, als wir hörten, dass sie uns die Spende geben ", freute sich Margitta Sens, Schulleiterin der Grundschule an der Burg. Das Event am Donnerstag ließ sie sich natürlich nicht entgehen. " Es herrschte eine tolle Stimmung und trotz des Wetters sind viele Menschen erschienen, die mit ihrem Durst die Spende unterstützt haben ", sagte sie mit einem Lächeln im Gesicht.

Das Geld ist auch schon verplant. " Wir werden es dafür nutzen, den Schulhof zu verschönern ", erklärte die Schulleiterin. Am 7. Mai wird es dafür einen großen Aktionstag mit den Eltern und Schülern geben. " Dann werden wir die Blumen einpflanzen, eine Torwand und einen Basketballkorb aufstellen ", beschreibt Sens die Aktion.