Walternienburg / Zerbst ( dap ). Neugierig stöberten die Walternienburger Hortkinder gestern Vormittag in den Regalen der Zerbster Stadtbibliothek, in der sie neben unzähligen Büchern auch lehrreiche DVDs, unterhaltsame Kassetten und mitreißende Videospiele entdeckten. Bevor sich die Mädchen und Jungen eigenständig auf Erkundungstour begaben, stellte ihnen Bibliotheksmitarbeiterin Sophie Schäfer die vielfältigen Angebote der Einrichtung vor.

" Ich möchte ihr Interesse für die Bibliothek und fürs Lesen wecken ", begründete Horterzieherin Angela Brösicke das Ausflugsziel. Da freute es sie besonders, dass die Erst- bis Viertklässler noch vor der regulären Öffnungszeit in die Stadtbibliothek eintauchen konnten. Immerhin gehört Walternienburg seit Jahresbeginn zu Zerbst. Für die Kinder, die bereits in der Walternienburger Bibliothek angemeldet sind, bedeutet das, dass sie nun auch in Zerbst kostenlos Bücher ausleihen können – das gilt übrigens für alle Bürger, die bereits in den Gemeindebibliotheken des Umlandes angemeldet sind. Wie Sophie Schäfer bemerkte, besteht daneben die Möglichkeit, sich Bücher zum Ausleihen zu bestellen. Diese werden dann in die Orte geliefert.

Der Besuch der Stadtbibliothek sorgte für weitere Abwechslung im Winterferienprogramm der Grundschüler. Die ersten beiden Wochentage hatten sie die angehenden Abc-Schützen aus der Walternienburger Kita zu Gast. Gemeinsam genossen die jetzigen und zukünftigen Hortkinder sportliche Wettkämpfe und das lustige Wettpuzzeln. Außerdem unterhielten die Erst- bis Viertklässler die Kita-Kinder mit dem Puppenspiel " Schneewittchen ".

Heute nun ist Spielzeugtag im Hort, und morgen werden die Grundschüler Apfelmus für die Mädchen und Jungen der Kita kochen.