Zerbst putzt und schmückt sich und bereitet sich allenthalben vor zum kommenden großen Festwochenende mit dem Spargelfest am Sonnabend und Sonntag und dem Fläming-Frühlingsfest am Sonntag. Die Veranstaltungen bringen aber auch Veränderungen und Einschränkungen im Verkehrsgeschehen mit sich. Bereits ab morgen.

Zerbst. Wenn in Zerbst gefeiert wird, dann bleibt auch das Zerbsterische nicht außen vor. " Frach mich " steht, mit einem Smiley versehen, in grüner Schrift auf der Rückseite jener gelben T-Shirts, die die Helfer des großen Festumzugs am Sonntag tragen werden. 50 Helferinnen und Helfer sorgen sich rund um diesen Höhepunkt des Festwochenendes um die Betreuung der Sonderparkplätze ( Info-Kasten ) sowie um die Einweisung und Begleitung der Umzugsteilnehmer.

Als Stellplatz für den von 11 bis etwa 12. 30 Uhr andauernden Umzug ist von 8 bis etwa 12 Uhr der E-Center-Parkplatz zwischen Dessauer Straße, Roßlauer Straße ( Einfahrt und Ausfahrt Tankstelle frei ), Jütrichauer Straße ( ab Friedrich-Naumann-Straße )

und Lusoer Straße gesperrt.

In der Brüderstraße in Richtung Weinberg und in der Haselopstraße gilt zwischen 10 und 13 Uhr wegen des dort entlangführenden Umzugs und der engen Straßen Park- und Halteverbot. Die Anwohner können ihre Fahrzeuge auf dem Gelände des Francisceums abstellen. Das Tor zum Gymnasium ist ab 7 Uhr geöffnet. Ansonsten müssten die Fahrzeuge gegebenenfalls abgeschleppt werden.

Bereits ab morgen, 18 Uhr, und dann bis zum späten Sonntagabend werden die Veranstaltungsbereiche in der Innenstadt für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Dann wird die Mühlenbrücke ab Kauflandeinfahrt in Richtung Breite zur Sackgasse. Die Breite ist ab Einmündung Wolfsbrücke gesperrt. Gesperrt ist die Fritz-Brandt-Straße ab Einmündung Gartenweg. Die Schloßfreiheit ist nicht befahrbar wie auch die Neue Brücke ab der Einmündung Badergasse.

• Für die Zeit, in der der Festumzug die B 184 quert, gibt es eine Umleitungsstrecke von Magdeburg kommend von der B 184 über Gartenstraße, Käsperstraße, Friedensallee, Kastanienallee, Jeversche, Biaser Straße, Ahornweg auf die B 184 ; von Dessau kommend entgegengesetzt.

• Sonderparkplätze gibt es Sonntag an der Dobritzer Straße ( Gelände der Deponie der Kreiswerke ), an der Magdeburger Straße hinter der Tankstelle Total und im Bereich Kirschallee einschließlich Gewerbegebiet.

• Es wird ab 9 Uhr ein Busshuttle zur Schwimmhalle bereitgestellt. Die Rückfahrt zu den Parkplätzen erfolgt ab 14 Uhr von dort.