Horst Sommer wurde am 18. Dezember 1936 in Bad Schönfließ (Brandenburg) geboren.

Er ist Vater einer Tochter, Großvater und mit seiner Frau Olga seit 1958 verheiratet.

Beruf: Lehrer

Für die Volksstimme hat er folgende Satzanfänge ergänzt:

1. Zerbst ist für mich meine Heimatstadt geworden.

2. Hätte ich einen Wunsch frei, würde ich meiner Familie und mir Gesundheit wünschen.

3. Riesig gefreut habe ich mich, dass meine Arbeiten Anerkennung finden.

4. Ich lese gerade das Buch "Dienstags bei Morrie".

5. Als Schüler träumte ich davon, Förster zu werden.

6. Mich ärgert die Tatsache, dass Zerbst eine Schweinemastgroßanlage kriegen soll.

7. Unserer Bundeskanzlerin rate ich, ihren Kurs durchzuziehen.

8. Wenn ich ein ganzes Jahr frei hätte, würden meine Frau und ich unser Leben wie bisher gestalten.