Thale/Zerbst. Sie sind wieder auf dem Podest! Mit dem 3. Platz kehrten die Mannen des Männer-Schloss-Balletts vom Carneval Club "Rot-Weiß" Zerbst am Sonntag von den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männerballette in Thale zurück.

Bei den zum fünften Mal und wieder in Thale durchgeführten Meisterschaften waren 15 Männerballette am Start. Die Zerbster Vize-Landesmeister des Jahres 2009, die im vorigen Jahr "nur" auf den 5. Platz gekommen waren, hatten ihre aktuelle Choreografie "Wicki und seine Freunde tanzen eine Party" von Trainerin und Choreografin Kerstin Krüger nach Thale mitgenommen. Mit dem in den Prunksitzungen der vergangenen Session stets umjubelten Tanz reichte es für die Zerbster zum Bronzerang.

"Alle freuen sich über den Pokal und somit wieder eine Trophäe mehr in unserer Sammlung", resümiert Thomas Thiele im Namen seiner Schloss-Ballett-Mitstreiter. Für sie und alle mitgereisten Fans sei es ein schöner Tag in Thale gewesen.

Insgesamt gab es abwechslungsreiche Tanzdarbietungen zu sehen, bei denen oft die Lachmuskeln beansprucht wurden. "Die Stimmung im Saal war ähnlich wie zum Männertag. Die Vereine kennen sich fast alle", beschreibt Thomas Thiele die trotzdem von einem harten, aber fairen Konkurrenzkampf gekennzeichnete Landesmeisterschaftsatmosphäre.

Der 1. Platz ging an die 1. Große Reudener Karnevalsgesellschaft mit. "Frau Holle". Zweite wurden die Männer vom Günthersdorfer Karnavalklub mit ihrem Tanz um die "Augsburger Puppenkiste".

 

Bilder