Strinum. Für feurige Stimmung wird die Copacabana Sambashow aus Berlin am 28. Mai beim "Strinschen Freitag" sorgen. Um 15 Uhr beginnt die traditionelle Veranstaltung auf dem Festplatz. Aus dem Backofen gibt es deftigen Speckkuchen und süßen Streuselkuchen.

Doch nicht nur für das leiblichen Wohl der hoffentlich zahlreichen Besucher ist alles vorbereitet. Neben einer historischen Modenschau erwarten Jung und Alt schwungvolle Einlagen des Zerbster Bühnen-, Tanz- und Showvereins "O‘Blue". Für die Kinder sind eine Bastelstraße und allerlei Spiele organisiert. Außerdem dürfen sich die jüngsten Gäste aufs Reiten freuen, das erstmalig angeboten wird.

Um 19.30 Uhr startet das Abendprogramm. Mit einem Mix von Partypop bis hin zu Rock garantiert die Dessauer Band "Simple Things" beste Live-Unterhaltung. Das anfangs erwähnte Flair des brasilianischen Karnevals bringen kubanische Tänzerinnen nach Strinum. In tollen Kostümen präsentieren die Samba-Weltmeister aus Berlin, die als einzige deutsche Truppe jährlich zum Karneval nach Rio de Janeiro fahren, eine temperamentvolle Show.