• 23. Dezember 2014



Sie sind hier:



Auch am Übergang Tornau müssen sich Autofahrer ab Oktober auf Einschränkungen einrichten


Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof laufen seit gestern

14.08.2012 04:24 Uhr |


Von Mike Fleske


Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet.

Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel

Zerbst l Seit gestern laufen die Rammarbeiten am Zerbster Bahnhof. Am Morgen begannen Bauarbeiter mit den vorbereitenden Arbeiten für den Einbau der Verbundträger. Bis November sollen die Bauarbeiten andauern.

Anzeige

Für die Kernstadt Zerbst bedeutet dies den Umbau des Zerbster Bahnhofes zu einem Haltepunkt. Dies bedeutet, dass zukünftig keine Weichen mehr vorhanden sein werden. Mittels Verschubtechnik wird ein Personentunnel gebaut, der zudem Barrierefreiheit gewährleistet. Weiterhin wird ein Außenbahnsteig errichtet und der bisherige Inselbahnsteig rückgebaut.

Der Tunnel hat eine Breite und eine Höhe von je 2,50 Meter. Die Gesamtlänge beträgt 20 Metern. Am Ende der Bauarbeiten können am Bahnhof zwei Bahnsteige und zwei Hauptgleise genutzt werden. Außerdem werden in der Kernstadt Zerbst alle Bahnübergänge mit Halbschranken ausgestattet. Sie weisen mit einer Schließzeit von 160 bis 170 Sekunden deutlich kürzere Schließzeiten auf als Vollschranken mit 5 oder 6 Minuten Wartezeit. Nicht nur am Zerbster Bahnhof sind Modernisierungsarbeiten vorgesehen. Bereits jetzt kündigt die Deutsche Bahn Baumaßnahmen am Bahnübergang Tornau an. Zwischen dem 15. Oktober und dem 5. November ist dann die B 184 im Bereich des Bahnübergangs voll gesperrt. Autofahrer müssen, um nach Zerbst zu gelangen, auf eine ausgeschilderte Umleitung ausweichen.

Aus Richtung Dessau kommend, muss dann nach der Elbebrücke links auf die Südstraße abgebogen werden. Vom Bahnhof geht es über die Dessauer Straße auf die Streetzer Brücke und den Streetzer Weg. Von der K 1255 müssen Autofahrer auf die Verbindungsstraße nach Tornau. Zerbst ist über den Bereich Pharmapark auf der B 184 zu erreichen.

In der Gegenrichtung müssen Autofahrer auf der L 121 über Garitz bis nach Düben, um dort nach Luko in Richtung Roßlau und somit wieder auf die B 184 abzubiegen.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-08-14 04:24:24
Letzte Änderung am 2012-08-14 04:24:24

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren


Anzeige

Zerbst


Anzeige



Lokales



Stellenangebote in der Region Zerbst

Stellenanzeigen in der Region Zerbst Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Zerbst und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Zerbst finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Zerbst

Immobilienanzeigen in der Region Zerbst Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Zerbst und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Zerbst finden

Fahrzeugangebote in der Region Zerbst

KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Zerbst und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst finden

Trauerfälle in der Region Zerbst

Traueranzeigen in der Region Zerbst Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Zerbst und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Zerbst

Anzeige


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Zerbst





Bilder aus Zerbst


Schwestern und Pfleger aus JL und Zerbst
Foto: Falk Heidel

Burg (fh) l Ihre feierliche Zeugnisübergabe erlebten am Freitag 37 junge Krankenschwesern und... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Gelungener Jahresabschluss
Die beiden Besten im Zerbster Team, Marcus Gerdau und Christian Helmerich (von links), nutzten ihre Chance und überzeugten mit starken Ergebnissen.

Mit einem am Ende deutlichen 6:2 (3665:3449)-Sieg im Achtelfinale des DKBC-Pokals schafften die... weiterlesen


22.12.2014 00:00 Uhr


TuS scheitert am Favoriten
Der beste Leitzkauer: René Geißler.

Zwickau (sza) l Die Leitzkauer Kegler mussten am Samstag das Pokalaus aus dem deutschen Pokal... weiterlesen


22.12.2014 00:00 Uhr


SG schrammt knapp am ersten Saisonsieg vorbei

Dessau (gar/sza) l In den beiden Nachholspielen der Fußball-Kreisliga Anhalt... weiterlesen


22.12.2014 00:00 Uhr


Fünfmal Doppel-Bronze im Land
Katy Schröter vom VfL Gehrden war sehr erfolgreich. Sie erreichte bei den Schülerinnen A im Doppel überraschend Bronze. Bei den Schülerinnen B kam sie auf Rang fünf.

Jährlich werden die Nachwuchs-Landesmeisterschaften des TTVSA an der Sportschule Osterburg... weiterlesen


20.12.2014 00:00 Uhr


Alle 28 Prüflinge binden nächsthöheren Gürtel um
Das intensive Training der PSV-Judokas, wobei viel Schweiß vergossen wurde, war lohnenswert. 28 Kinder legten die Gürtelprüfungen erfolgreich ab.

Zerbst l Ein ereignisreiches Jahr neigt sich für die Mitglieder der Abteilung Judo des PSV... weiterlesen


20.12.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Ja sagen Sie mal: was ist denn nur in Stendal los. Da bleibt einem nun wirklich die Spucke weg. Dagegen sind die Wahlfälscher von anno dazumal Mai `89 ja geradezu kleinkindliche Naivlinge. Nur eines zählt jetzt noch: komplette Neuwahlen in jeder Hinsicht, Kontrolle durch auswärtige Wahlbeobachter! Nur so kann man einem solchen Sumpf den Garaus machen. ...Und noch eines: Den dann überführten Wahlfälschern auch wirklich jeden Euro-Cent in Rechnung stellen. Wenn dann bei Denen Hartz 4 droht: selber schuld! Denn sie wussten, was sie tun!!

von pupula am 22.12.2014, 18:00 Uhr

Alle wissen es also, niemand fühlt sich gedrängt, zu handeln und WENN dann wirklich mal was passiert, schreien die Verantwortlichen: "Das ist ja schlimm, niemand hat uns auf dieses Problem aufmerksam gemacht." So schleichen sich die Unternehmen permanent aus der Situation.... Blick in die Türkei: Schülerbeförderung vom Ort direkt in die Schule. Kleinbusse. Jedes Kind hat einen Sitzplatz. Ist das nicht der Fall, wird der Fahrer bei Polizeikontrollen mit rund 150€ gebüßt, im Wiederholungsfall verliert er die Lizenz. Seltsam, dass es dort gelingt, bereits ab erstem Schultag die genaue Schülerzahl inklusive Kindergartenkinder zu eruieren und dann die Kapazitäten anzupassen. Haben dort Kinder einfach einen höheren Stellenwert?

von walter52 am 22.12.2014, 07:49 Uhr

Weitere Leserkommentare

Volksstimme Energie-Serie


Die Volksstimme Energie-Serie jetzt als komplette Edition zum Download

Sichern Sie sich die Volksstimme Energie-Serie zum Preis von 1 Euro mit allen Folgen als praktisches... weiterlesen


13.11.2012 00:00 Uhr
  • gefallen

Der Volksstimme-Eblog mit Hans-Joachim Döll
Hans-Joachim Döll

Im Rahmen der großen Volksstimme Energie-Serie steht Energieberater Hans-Joachim Döll im Volksstimme... weiterlesen


24.09.2012 16:49 Uhr
  • gefallen

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Anzeige

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen