• 25. Oktober 2014



Sie sind hier:



Auch am Übergang Tornau müssen sich Autofahrer ab Oktober auf Einschränkungen einrichten


Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof laufen seit gestern

14.08.2012 04:24 Uhr |


Von Mike Fleske


Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet.

Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel

Zerbst l Seit gestern laufen die Rammarbeiten am Zerbster Bahnhof. Am Morgen begannen Bauarbeiter mit den vorbereitenden Arbeiten für den Einbau der Verbundträger. Bis November sollen die Bauarbeiten andauern.

Anzeige

Für die Kernstadt Zerbst bedeutet dies den Umbau des Zerbster Bahnhofes zu einem Haltepunkt. Dies bedeutet, dass zukünftig keine Weichen mehr vorhanden sein werden. Mittels Verschubtechnik wird ein Personentunnel gebaut, der zudem Barrierefreiheit gewährleistet. Weiterhin wird ein Außenbahnsteig errichtet und der bisherige Inselbahnsteig rückgebaut.

Der Tunnel hat eine Breite und eine Höhe von je 2,50 Meter. Die Gesamtlänge beträgt 20 Metern. Am Ende der Bauarbeiten können am Bahnhof zwei Bahnsteige und zwei Hauptgleise genutzt werden. Außerdem werden in der Kernstadt Zerbst alle Bahnübergänge mit Halbschranken ausgestattet. Sie weisen mit einer Schließzeit von 160 bis 170 Sekunden deutlich kürzere Schließzeiten auf als Vollschranken mit 5 oder 6 Minuten Wartezeit. Nicht nur am Zerbster Bahnhof sind Modernisierungsarbeiten vorgesehen. Bereits jetzt kündigt die Deutsche Bahn Baumaßnahmen am Bahnübergang Tornau an. Zwischen dem 15. Oktober und dem 5. November ist dann die B 184 im Bereich des Bahnübergangs voll gesperrt. Autofahrer müssen, um nach Zerbst zu gelangen, auf eine ausgeschilderte Umleitung ausweichen.

Aus Richtung Dessau kommend, muss dann nach der Elbebrücke links auf die Südstraße abgebogen werden. Vom Bahnhof geht es über die Dessauer Straße auf die Streetzer Brücke und den Streetzer Weg. Von der K 1255 müssen Autofahrer auf die Verbindungsstraße nach Tornau. Zerbst ist über den Bereich Pharmapark auf der B 184 zu erreichen.

In der Gegenrichtung müssen Autofahrer auf der L 121 über Garitz bis nach Düben, um dort nach Luko in Richtung Roßlau und somit wieder auf die B 184 abzubiegen.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-08-14 04:24:24
Letzte Änderung am 2012-08-14 04:24:24

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.


Anzeige

Zerbst


Anzeige



Lokales



Stellenangebote in der Region Zerbst

Stellenanzeigen in der Region Zerbst Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Zerbst und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Zerbst finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Zerbst

Immobilienanzeigen in der Region Zerbst Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Zerbst und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Zerbst finden

Fahrzeugangebote in der Region Zerbst

KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Zerbst und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst finden

Trauerfälle in der Region Zerbst

Traueranzeigen in der Region Zerbst Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Zerbst und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Zerbst

Anzeige


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Zerbst





Bilder aus Zerbst


Schwestern und Pfleger aus JL und Zerbst
Foto: Falk Heidel

Burg (fh) l Ihre feierliche Zeugnisübergabe erlebten am Freitag 37 junge Krankenschwesern und... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Wettkampf wird sehr gut angenommen
Wertungsrichter Werner Schwarzkopf gratuliert Leonie Staffe, die hinter Gina Albrecht (links) bei den Kreiskinder- und Jugendspielen den zweiten Platz in der Dressur A belegte.

Zerbst l Am vergangenen Sonnabend richtete der Reit- und Fahrverein "St. Laurentius" Zerbst im... weiterlesen


25.10.2014 00:00 Uhr


Spitzenspiel steigt heute am Lerchenfeld in Coswig
Die FSG Steutz/Leps um Sandy Tiepelmann (rechts) muss heute auswärts ran. Die FSG Walternienburg/Güterglück um Frank Plantikow hat eine lösbare Heimaufgabe vor sich.

Zerbst (sza) l Am Wochenende steht in der Kreisoberliga des KFV Anhalt der neunte Spieltag an... weiterlesen


25.10.2014 00:00 Uhr


Karten für internationales Flair jetzt sichern

Classic-Kegeln l Zerbst (sza) Am 22. und 23. November ist in Zerbst wieder Champions League-Zeit... weiterlesen


25.10.2014 00:00 Uhr


Rolandlauf startet morgen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Morgen ab 10 Uhr steht die Zerbster Innenstadt wieder ganz im Zeichen des Laufsports... weiterlesen


25.10.2014 00:00 Uhr


"Ein richtiger Lauf von Läufern für Läufer"
Dieter Scherz nahm zum elften Mal an der elften Auflage des Magdeburg-Marathon teil. Er lief die 13-km-Strecke und kam als ältester Teilnehmer in der AK M75 als Zweiter ins Ziel.

Magdeburg (dsc/sza) l Am vergangenen Sonntag fand bei herrlichem Spätsommerwetter der 11... weiterlesen


24.10.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Es ist zwar schön, dass dieses Gebäude nun verschwindet. Aber ich denke nicht, dass der Neubau ein architektonisches Highlight wird. Allzu oft hat man in dieser Stadt bewiesen, dass es nur darum ging, eine Baulücke mit einen unansehnlichen Klotz zu füllen. Wenn man durch die Innenstadt geht, kann man nur mit dem Kopf schütteln: City-Carre, Allee-Center, Ulrichshaus - riesige, schmucklose Gebäude, die man in genau der gleichen Form in jeder deutschen Großstadt antreffen kann. Warum sollte das neue Gebäude da eine Ausnahme bilden? Es ist schade, dass man sich in Magdeburg nie darum bemüht hat, wenigstens einen kleinen Teil des verlorenen Stadtbildes wiederherzustellen. Da kann man nur neidisch nach Dresden schauen.

von einLeser123 am 25.10.2014, 20:36 Uhr

Das große Interesse und die große Freude der Magdeburger zeigt, wie sehr präsent diese Ecke in der Stadt und wie wichtig eine Neugestaltung der Gebäudesituation dort ist. Die SMW haben hier nicht nur eine große Chance aber auch eine große Verantwortung übernommen. Auf keinen Fall darf es hier einen zweiten Marietta-Block kommen, d.h. eine billige und lieblose Notlösung. Kaum ein anderer Ort wird so sehr als zentraler Mittelpunkt der Stadt empfunden wie die Kreuzung Breiter Weg und E.-Reuter-Allee. Dieser urbane Mittelpunkt muss sich auch in der Neubebauung widerspiegeln und verlangt nach einem hohen Gebäude mit einer anspruchsvollen und wertigen Fassade. Vor allem die Gebäudeecke zum Breiten Weg muss sich an den Wohntürmen der Stalinbauten Stadt Prag und Weinarkade orientieren und daher mindesten 9- oder 10-geschossig werden.

von BastiWilke am 25.10.2014, 19:11 Uhr

Weitere Leserkommentare

Volksstimme Energie-Serie


Die Volksstimme Energie-Serie jetzt als komplette Edition zum Download

Sichern Sie sich die Volksstimme Energie-Serie zum Preis von 1 Euro mit allen Folgen als praktisches... weiterlesen


13.11.2012 00:00 Uhr
  • gefallen

Der Volksstimme-Eblog mit Hans-Joachim Döll
Hans-Joachim Döll

Im Rahmen der großen Volksstimme Energie-Serie steht Energieberater Hans-Joachim Döll im Volksstimme... weiterlesen


24.09.2012 16:49 Uhr
  • gefallen

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Anzeige

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen