• 27. April 2015



Sie sind hier:




Auch am Übergang Tornau müssen sich Autofahrer ab Oktober auf Einschränkungen einrichten


Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof laufen seit gestern

14.08.2012 04:24 Uhr |


Von Mike Fleske


Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet.

Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel Seit gestern laufen die Bauarbeiten am Zerbster Bahnhof. In den kommenden Tagen wird der Einbau von Verbundträgern vorbereitet. | Foto: Thomas Drechsel

Zerbst l Seit gestern laufen die Rammarbeiten am Zerbster Bahnhof. Am Morgen begannen Bauarbeiter mit den vorbereitenden Arbeiten für den Einbau der Verbundträger. Bis November sollen die Bauarbeiten andauern.

Anzeige

Für die Kernstadt Zerbst bedeutet dies den Umbau des Zerbster Bahnhofes zu einem Haltepunkt. Dies bedeutet, dass zukünftig keine Weichen mehr vorhanden sein werden. Mittels Verschubtechnik wird ein Personentunnel gebaut, der zudem Barrierefreiheit gewährleistet. Weiterhin wird ein Außenbahnsteig errichtet und der bisherige Inselbahnsteig rückgebaut.

Der Tunnel hat eine Breite und eine Höhe von je 2,50 Meter. Die Gesamtlänge beträgt 20 Metern. Am Ende der Bauarbeiten können am Bahnhof zwei Bahnsteige und zwei Hauptgleise genutzt werden. Außerdem werden in der Kernstadt Zerbst alle Bahnübergänge mit Halbschranken ausgestattet. Sie weisen mit einer Schließzeit von 160 bis 170 Sekunden deutlich kürzere Schließzeiten auf als Vollschranken mit 5 oder 6 Minuten Wartezeit. Nicht nur am Zerbster Bahnhof sind Modernisierungsarbeiten vorgesehen. Bereits jetzt kündigt die Deutsche Bahn Baumaßnahmen am Bahnübergang Tornau an. Zwischen dem 15. Oktober und dem 5. November ist dann die B 184 im Bereich des Bahnübergangs voll gesperrt. Autofahrer müssen, um nach Zerbst zu gelangen, auf eine ausgeschilderte Umleitung ausweichen.

Aus Richtung Dessau kommend, muss dann nach der Elbebrücke links auf die Südstraße abgebogen werden. Vom Bahnhof geht es über die Dessauer Straße auf die Streetzer Brücke und den Streetzer Weg. Von der K 1255 müssen Autofahrer auf die Verbindungsstraße nach Tornau. Zerbst ist über den Bereich Pharmapark auf der B 184 zu erreichen.

In der Gegenrichtung müssen Autofahrer auf der L 121 über Garitz bis nach Düben, um dort nach Luko in Richtung Roßlau und somit wieder auf die B 184 abzubiegen.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2012-08-14 04:24:24
Letzte Änderung am 2012-08-14 04:24:24

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren


Anzeige

Zerbst




Anzeige

Lokales



Stellenangebote in der Region Zerbst

Stellenanzeigen in der Region Zerbst Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Zerbst und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Zerbst finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Zerbst

Immobilienanzeigen in der Region Zerbst Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Zerbst und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Zerbst finden

Fahrzeugangebote in der Region Zerbst

KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Zerbst und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Zerbst finden

Trauerfälle in der Region Zerbst

Traueranzeigen in der Region Zerbst Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Zerbst und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Zerbst


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Zerbst





Bilder aus Zerbst


Schwestern und Pfleger aus JL und Zerbst
Foto: Falk Heidel

Burg (fh) l Ihre feierliche Zeugnisübergabe erlebten am Freitag 37 junge Krankenschwesern und... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Vorfläming-Elf gewinnt Spitzenspiel
Der Nedlitzer Nikolai Kuklin (rechts) hatte hier schon den Torwart ausgespielt, doch seine Flanke wurde noch geblockt.

Am 24. Spieltag der Landesklasse, der für den SC Vorfläming Nedlitz und den TSV Rot-Weiß Zerbst... weiterlesen


27.04.2015 00:00 Uhr


TSV II behauptet Platz eins
Die FSG Vorfläming um Kapitän Ralf Zygmunt (links) führte gegen den DSV 97 schon 2:0. Am Ende unterlag sie klar mit 2:6.

Dessau/Zerbst (gar/sza) l Dem Ziel Staffelsieg in der Kreisoberliga Anhalt und dem damit verbundenen... weiterlesen


27.04.2015 00:00 Uhr


In Brettin gibt es für Gehrdener nichts zu holen

Fußball l Brettin (sza) Kreisoberligist VfL Gehrden kann beim TSV Brettin/Roßdorf einfach nicht... weiterlesen


27.04.2015 00:00 Uhr


Führungs-Trio marschiert weiter

Fußball l Dessau/Zerbst (gar/sza) Der 17. Spieltag in der Kreisklasse brachte keine Veränderungen an... weiterlesen


27.04.2015 00:00 Uhr


Im Spitzenspiel gute Serie fortsetzen
Das Derby zwischen Zerbst und Nedlitz war sehr spannend und endete 1:1-remis. Der Nedlitzer Nikolai Kuklin kann hier Kai Lukan und Hagen Ernst (von links) abschütteln.

Nach dem spannenden Derby gegeneinander stehen für die Landesklasse-Teams des SC Nedlitz und des TSV... weiterlesen


25.04.2015 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Wenigstens ein Stadtrat, der seine Hose hintenrum ausfüllt. Gut so, Herr Wiest!

von NorbertViertel am 26.04.2015, 17:21 Uhr

"Klappern gehört zum Handwerk" denkt man beim Lesen. Das gilt sicher für Menschen wie Störche gleichermaßen. Allerdings lassen sich die Störche in der Regel vom Herumgeklapper der Menschen wenig beeindrucken, wie man bei der Beobachtung der Tiere und ihrer oft erstaunlichen Nistplatzwahl feststellen kann. Man fragt sich, warum ein Storchennachbar, dem im vergangenen Jahr ein Nachteil auf seiner Baustelle entstanden ist, nun denselben Nachteil auch anderen wünscht, obwohl sich die Sache hier gänzlich anders darstellt als dort? Schlendert man durch die Mauerstraße und wirft dabei einen Blick auf die hier leider noch vielzähligen leerstehenden und dem Verfall preisgegebenen Häuser und Häuschen, wünscht man sich doch noch mehr Mutige, die sich der alten Bausubstanz annehmen und die Schätze der Tangermünder Geschichte wieder entstehen lassen. Das Haus am Schrotturm, das auf eine lange und spannende Baugeschichte zurückblicken kann, stand wohl bereits seit den sechziger Jahren leer und bot noch vor einigen Wochen einen äußerst trostlosen Anblick. Jeder der es sah, dachte sicher eher an Abriss als an Wiederaufbau. Nun soll das Bauensemble am Schrotturm wieder komplett werden. Das Haus wir nach historischem Vorbild wiederhergestellt und wird zusammen mit dem kleinen unmittelbaren Nachbarn und dem mächtigen Schrotturm sicher für das ein oder andere, den Ruhm Tangermündes in die Welt hinaustragende, Postkartenmotiv sorgen. Wäre das Haus ein Mensch oder gar ein Storch und könnte es genauso klappern, ich bin mir sicher, es würde all seinen vernachlässigten Brüdern und Schwestern in der Mauerstraße wünschen, dass ihnen genau soviel Gutes widerfährt. Das dabei ein wenig Staub aufgewirbelt wird, wird sich sicher nicht immer vermeiden lassen.

von berndhoppe am 26.04.2015, 10:50 Uhr

Weitere Leserkommentare

Volksstimme Energie-Serie


Die Volksstimme Energie-Serie jetzt als komplette Edition zum Download

Sichern Sie sich die Volksstimme Energie-Serie zum Preis von 1 Euro mit allen Folgen als praktisches... weiterlesen


13.11.2012 00:00 Uhr
  • gefallen

Der Volksstimme-Eblog mit Hans-Joachim Döll
Hans-Joachim Döll

Im Rahmen der großen Volksstimme Energie-Serie steht Energieberater Hans-Joachim Döll im Volksstimme... weiterlesen


24.09.2012 16:49 Uhr
  • gefallen

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen