Mitmachen und gewinnen!

Sprechblasen mit möglichst originellen Sprüchen ausfüllen und an uns senden: Volksstimme-Lokalredaktion, Bahnhofstraße 17, 39104 Magdeburg,
E-Mail: lokalredaktion@volksstimme.de.

Einsendeschluss: Montag, 13. Januar 2013.
Bitte geben Sie Ihren Namen, vollständige Adresse und Telefonnummer an.

Auswertung: Für die Auswertung holt sich die Redaktion professionellen Beistand. In der Jury sitzen auch die Kabarettisten Tobias und Sebastian Hengstmann (Foto) vom Kabarett "... nach Hengstmanns" im Breiten Weg.

Belohnung: Der Autor des jeweils originellsten Spruchs je Bild wird mit zwei Freikarten für das Kabarett "... nach Hengstmanns" belohnt. (Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Magdeburg. Die Volksstimme sucht zum Jahresanfang wieder die besten Sprücheklopfer der Stadt. Die Redaktion hat als Vorlage Fotos der vergangenen Monate aus dem Archiv herausgesucht, die mit ihrem Motiven als Vorlage für den ein oder anderen satirische Seitenhieb auf Entwicklungen in Magdeburg dienen könnten. Unsere Sonderseite finden Sie unten zum Download zum Ausdrucken und Beschriften! Die Lokalredaktion ruft alle Leser auf: Schicken Sie uns Ihre Vorschläge für Kurzdialoge.

Was dachte also beispielsweise Elton John, als er auf dem Domplatz bei seinem Sommerkonzert ins Mikro sang und dabei in Richtung Landtagsgebäude zeigte? Was ging Oberbürgermeister Lutz Trümper wirklich durch den Kopf, als er die Kandidatinnen für die "Miss-Intercontintal"-Wahl im Rathaus empfing? Und welche Tipps gaben sich FCM-Fußball-Legende Joachim Streich und der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft Lothar Matthäus, als sie sich beim Benefizspiel im Magdeburger Stadion unter Leitung von Magdeburgs Fußball-Schiedsrichter Bernd Heynemann trafen?

Laden Sie unsere Sprechblasen-Seite herunter und senden Sie uns Ihre Sprüche!