Werder (rr) l In der Reihe "Kunst im Funkhaus" sind im MDR-Landesfunkhaus Arbeiten zweier Flussanrainer zu sehen, die ihre "Uferfunde" präsentieren. Dr. Thomas Ludewig aus Halle zeigt Assemblagen aus Keramiken auf strukturiertem Schwemmholz. Präsentiert werden seine Arbeiten zusammen mit Fotografien, die der Magdeburger Bernd Luge im Grenzbereich zwischen Wasser und Land gemacht hat.

Zur Vernissage am heutigen Donnerstag, 9. Janaur, um 19 Uhr sind alle Interessierten ins Funkhaus eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 8. März 2014 im Elbfoyer des MDR zu sehen. Kostenlos besucht werden kann sie wochentags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 10 und 16 Uhr.