Magdeburg (ad) l Die Polizei warnt im Zusammenhang mit dem Aufmarsch von Neonazis am kommenden Samstag und Dutzenden Gegendemonstrationen vor einem Verkehrschaos in der Magdeburger Innenstadt. Es werde zu erheblichen Auswirkungen auf den privaten und öffentlichen Personennahverkehr sowie des öffentlichen Lebens im Stadtgebiet kommen, heißt es. Am Donnerstag jährt sich zum 69. Mal die Bombardierung Magdeburgs. Aus diesem Anlass wollen Sonnabend Neonazis aus ganz Deutschland durch die Innenstadt ziehen.

Derzeit liegen der Versammlungsbehörde mehr als 40 Demo-Anmeldungen aus dem linken und rechten Spektrum vor. "Wir haben jeden Tag mehrere Demoan- und -abmeldungen", sagte Polizeisprecher Marc Becher der Volksstimme. Aufgrund der Veranstaltungen seien zeitweilige Straßensperrungen insbesondere im Innenstadtbereich erforderlich. Die erheblichen Beeinträchtigungen betreffen auch den Straßenbahn- und Busverkehr. Die Polizei hat für den Veranstaltungstag ab 8 Uhr ein Bürgertelefon eingerichtet. Dieses ist unter 0391/546 16 90 erreichbar.