Neu-Olvenstedt Nordwest (aj/mp) l Viele Veranstaltungen sollen die Stadtteile beleben, so der Plan der Arbeitsgruppe zur Förderung von Gemeinwesenarbeit (GWA) Neu-Olvenstedt / Nordwest. Doch diese kosten auch. Insgesamt 2327,27 Euro erhält die Arbeitsgruppe wie auch alle anderen Gruppen in diesem Jahr aus dem Initiativfonds. Um die Summe möglichst gerecht auf alle Vorhaben aufzuteilen, sammelte GWA-Sprecher Rüdiger Jeziorski während des zurückliegenden Treffens der GWA Vorschläge.

Demnach werden Mittel für eine Ostereierjagd, das zehnjährige Jubiläum der Stadtteilbibliothek im Florapark, das Projekt "Jung bewegt" der Kindertagesstätte (Kita) "Fliederhof II", das Augustfest der Kita "Fliederhof I", das Käferfest der Kita "Käferwiese", ein Kindersportfest des Boxclubs Nordwest, ein Sommerfest des Kinder-Eltern-Zentrums (KEZ) Nordwest, für einen Laternenumzug der Kita "Haus Siebenpunkt" und der Grundschule ebenso wie für Pokale der zur Tradition gewordenen Schnitzeljagd, den Sternenmarsch im Dezember und Weihnachtsmärkte beantragt. "Während des Treffens im Februar wird dann über die Gelder für Veranstaltungen im ersten Halbjahr bestimmt. Alles weitere läuft unter Vorbehalt", sagte Rüder Jeziorski. Darüber hinaus hoffe er, dass sich unabhängig von Veranstaltungsvorhaben interessierte Bürger an der GWA-Arbeit beteiligen. Ihm sei wichtig, dass sich Bewohner aus beiden Stadtteilen, Neu-Olvenstedt und Nordwest, angesprochen fühlen und die Möglichkeit nutzen, sich einzubringen. "In den vergangenen Jahren ist die Gruppe zusammengewachsen. Wir sind offen für weitere Mitstreiter und nehmen uns gern Bürgeranliegen an", so Jeziorski. Sogenannte Trinkertreffs in Neu-Olvenstedt und auch die Verkehrssituation an der Hugo-Junkers-Allee in Nordwest (Anwohner wiesen auf Temposünder hin) sind nur zwei der Themen, welche der GWA zugetragen worden sind und zu denen sie Ansprechpartner der Stadt und Polizei im Rahmen der monatlichen Treffen begrüßen konnte.

Die nächste Zusammenkunft, zu der alle Bürger eingeladen sind, ist für den 19. Februar geplant. Beginn ist in der Kita "Käferwiese", Gneisenauring 35-36, um 17.30 Uhr.

Sprecher Rüdiger Jeziorski ist per E-Mail an 5208525-001@mdcc-fun.de zu erreichen.

Bilder