Magdeburg (rs) | In einem Mietshaus im Gerstengrund hat es am Mittwochmorgen erneut gebrannt. Nach Volksstimme-Informationen ging gegen 6 Uhr ein Schuhschrank in Flammen auf.

In dem Mehrfamilienhaus in Neu-Olvenstedt hatte es in den vergangenen Monaten insgesamt sechs Brandstiftungen gegeben. Ein Täter wurde aber bisher nicht gefasst.

Bei dem neuen Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist unklar. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist noch nicht klar, liegt aber sehr nahe. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei ermittelt weiter, sagte ein Sprecher.