Magdeburg l Eine weiße Schneeschicht bedeckt die Landeshauptstadt. Die wichtigste Botschaft: Auf den Straßen ist es ruhig. Der Polizeidirektion Nord sind bis 8 Uhr acht Unfälle im nördlichen Sachsen-Anhalt gemeldet worden. Die Bilanz sei einen Tag zuvor schlimmer gewesen, als Blitzeis die Straßen zu spiegelglatten Pisten gemacht habe, hieß es.

Derweil sind von Stadt, Hausverwaltungen und privaten Eigentümern Maßnahmen angelaufen, den Schnee von den Straßen und Gehwegen zu räumen. Des einen Freud´ ist des anderen leid, heißt es im Volksmund. Während der Schnee den Erwachsenen Arbeit beschert, freuen sich Jungen und Mädchen über den nächtlichen Schneefall. Schneeballschlachten und Schlittenfahrten wurden vielerorts bereits angetreten.