Magdeburg (dpa) | Grober Leichtsinn hätte einen Mann aus Magdeburg fast die Hand gekostet. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte der 19-Jährige am Morgen eine Papprolle gebastelt, in die er Schwarzpulver von 30 aus Polen stammenden Böllern gefüllt und angezündet hatte. Danach explodierte die Rolle noch in seiner Hand und verletzte ihn schwer.

Der Mann wurde in die Universitätsklinik gebracht. Ihn erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz, wie die Polizei weiter mitteilte.