Magdeburg (pl) l Zehn angehende Doktoren und Doktorinnen der Informatik tragen ihr Forschungsvorhaben in 20 Minuten auf einer öffentlichen Tagung in Magdeburg vor. Der Doktorandentag, auch D-Day genannt, findet am Dienstag, 4. Februar, von 9 bis etwa 16.30 Uhr im Gebäude 29, Raum 301, der Otto-von-Guericke-Universität statt. Jedes Forschungsvorhaben wird von einer Jury aus vier Professoren auf Eignung hin überprüft und bewertet. Die Tagung ist öffentlich, der Eintritt frei. Mehr Infos über Promotionen an der Fakultät für Informatik gibt es unter www.fin.ovgu.de.