Magdeburg (rs) l Bei der Standortsuche für ein neues Gymnasium hat die CDU den Berufsschulkomplex am Lorenzweg ins Spiel gebracht. Im Bauausschuss schlug sie vor, eine Prüfung vornehmen zu lassen. Der Ausschuss folgte dem Vorschlag. Mehrheitlich sprach sich der Ausschuss außerdem für zwei Ideen der Grünen aus. Danach soll ein Neubau so gestaltet werden, dass er auch für andere Schulformen nutzbar ist. Zudem soll ein Realisierungswettbewerb mit Bürgerbeteiligung umgesetzt werden.

OB Lutz Trümper (SPD) favorisiert dagegen einen Gymnasiumsneubau neben dem Rathaus. In einer Analyse im Auftrag des Stadtrates lehnte die Verwaltung unterdessen einen Umbau des Ex-Krankenhauses Altstadt ab. Über die Empfehlungen entscheidet der Stadtrat am Donnerstag.