Magdeburg (dpa/sa) I Eine 37 Jahre alte Frau ist in Magdeburg nach einer Faschingsparty angegriffen und brutal zusammengeschlagen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Frau am Samstagmorgen die Feier in Ottersleben bereits verlassen und wartete vor dem Lokal auf ihren Mann. Plötzlich wurde sie angegriffen. Ein Unbekannter sprang auf sie zu und trat ihr mehrfach ins Gesicht. Sie erlitt Zahn und Mundverletzungen. Sie musste im Krankenhaus notärztlich versorgt werden. Der Schläger flüchtete.