Altstadt (ad) l 20 000 Euro Schaden sind bei einem Kellerbrand am Dienstagabend an der Schweriner Straße entstanden. Laut Polizei waren im Kellerverschlag gelagertes Papier und Pappe angezündet worden. Durch den Brand wurden nicht nur die Holztür des Verschlages zerstört und die Wände verrußt, sondern auch die Versorgungsleitungen des Hauses beschädigt. Kurz nach dem Brand erschien ein 58-jähriger Bewohner des Hauses und gab an, dass er das Feuer gezündet habe. Ein Alkoholtest bei dem Tatverdächtigen ergab einen Wert von 1,39 Promille.