Magdeburg (pl) Wenn Agnes Bryja und Doreen Pichler sich die Frage nach dem Sinn und Un-Sinn des Lebens stellen, kann Unmögliches möglich werden. In ihrem neuen Programm "In Jeden Tag Neu!" wird das strenge Korsett gelöst und ein neuer, swingiger Ton angeschlagen. Augenzwinkernd, unbeschwert, tiefsinnig - das sind die amüsanten und doch nachdenklichen Lebensansichten einer Hildegard Knef, deren lyrische Texte in wunderbarer Form von Charly Niessen und Hans Hammerschmidt vertont wurden. Cole Porter, Rainer Bielfeldt, Georg Kreisler und Peer Raben sind nur ein paar Namen derer, denen ChansonART außerdem auf der Spur ist. Agnes Bryjas Wandlungsfähigkeit ist scheinbar grenzenlos, ihre Ausdrucksstärke einnehmend und das Wesentliche ist Gefühl. In kongenialer Einheit mit der Pianistin Doreen Pichler und dem gewohnten Humor wird aus dem ewig rollenden Stein eine immer wieder neue Chance, wird Alltag zum Lebensinhalt und Musik zu Poesie. Am heutigen Sonnabend, 22. März, werden Agnes Bryja und Doreen Pichler ab 20 Uhr im Forum Gestaltung in Magdeburg in der Brandenburger Straße mit "In Jeden Tag Neu!" zum ersten mal auf der Bühne stehen. Ein zweites Konzert findet eine Woche später an gleicher Stelle statt.