Magdeburg (pl) Wer viel kann, kann auch viel machen! Auf diese Frau trifft das zu.

Sie kann Kabarett, Theater, Film und Musical. Sie ist und bleibt ein Liebling der Zuschauer - auch in Magdeburg. Man kennt sie als eine der "Drei reizenden Schwestern" und überhaupt als Vollblutkomödiantin mit der "sächsischen Gusche": Die beliebte Schauspielerin Ingeborg Krabbe hat sich am heutigen Sonntag, 23. März, um 17 Uhr Zeit genommen für die "Magdeburger Zwickmühle" in der Leiterstraße. Unter dem Motto "Mann erfährt was" ist Moderator Andreas Mann mit ihr im Gespräch und wird ihr so einige Anekdoten aus ihrer über 60jährigen Bühnenkarriere entlocken. An der Gründung des Kabaretts "Leipziger Pfeffermühle" war sie seinerzeit beteiligt. Und vor fünf Jahren sang sie noch in Udo Jürgens´ Musical "Ich war noch niemals in New York". Ob sie selbst schon dort war? Kaum zu glauben, denn "Rentner haben niemals Zeit" - das spielte sie in jüngeren Jahren, doch auf sie trifft das immer noch zu.