Anreise
Die MVB-Busse des Schienenersatzverkehrs fahren am 27. April weiter zum Schiffshebewerk. Außerdem gibt es ab Parkplatz Barleber See ein Shuttle. Für 8,50 Euro je einfache Fahrt fährt die "Stadt Magdeburg" ab Petriförder um 10 Uhr zum Schiffshebewerk und um 16.30 Uhr zurück. Infos und Tickets unter Tel. 0391/532 8891.

Programm
Das Familienfest läuft von 11 bis 17 Uhr. Auf der Bühne stehen neben anderen die Goombay Dance Band, Die Heideländer Musikanten, der Shanty-Chor des Magdeburger Seglervereins, das OK-Live-Ensemble. Außerdem gibt es ein umfangreiches Kinderprogramm.

Schleusenfahrten
Finden um 12, 13.30 und 15 Uhr statt (5 Euro pro Person, Kinder: 1,50 Euro). Die Magdeburger Weiße Flotte fährt erstmals durchs Schiffshebewerk ihre Große Acht.

Magdeburg l Ein Verkehrschaos zur Eröffnung des Schiffshebewerkes am kommenden Sonntag soll es in diesem Jahr nicht geben. Das Ordnungsamt kündigt verschärfte Kontrollen an.

Im August vergangenen Jahres war der Andrang zur Eröffnung des Baudenkmals so groß gewesen, dass Dutzende Autofahrer die Wege zugeparkt hatten. Der Verkehr kam damals zum Erliegen - mit unangenehmen Folgen. So fuhren etwa die Busse der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) nicht mehr durch. Viele Gäste waren verärgert, weil sie nicht zum Fest gelangten oder nicht mehr von dort wegkamen. Magdeburgs Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche räumte damals Fehler bei der Organisation ein. "Das war leider eine Situation, die wir hätten erahnen können", sagte er.

Nun werden die MVB zum Saisonstart am kommenden Sonntag in der Zeit zwischen 10.30 und 17.30 Uhr wieder einen Bus-Shuttle im 20-Minuten-Takt anbieten. Der Schienenersatzverkehr der Linie 10 - normalerweise bis Haltestelle Barleber See - wird bis zum Schiffshebewerk verlängert. "Auf der Linie wird außerdem auch ein zusätzlicher Bus fahren", sagt MVB-Sprecher Tim Stein der Volksstimme.

Die Endhaltestelle befindet sich in der Siedlung Schiffshebewerk in Richtung Glindenberg an der südlichen Straßenseite, hinter der Einfahrt "Zum Anker". In einer Mitteilung heißt es: "Das Ordnungsamt der Stadt Magdeburg wird dieses Jahr verstärkt die Zufahrtsstraße kontrollieren und gegebenenfalls einschreiten." Im vergangenen Jahr kamen nicht einmal die Abschleppdienste durch.

Nach dem Testbetrieb 2013 ist das Fest am kommenden Sonntag der Start in die erste komplette Saison des Denkmals. Der Schiffsfahrstuhl aus dem Jahr 1938 geht dann als Mitfahrgelegenheit für Fahrgast- und Freizeitschiffe wieder in Betrieb.

Informationen zum Fahrplan sind im Internet unter www.mvbnet.de und über die kostenlose Service-Hotline unter der Rufnummer 0800/548-1245 erhältlich