Feiertag und volles Programm unter freiem Himmel am 1. Mai in Magdeburg - doch wie wird das Feiertagswetter in der Landeshauptstadt? Volksstimme-Redakteur Robert Richter fragte nach bei Mario Brych vom Deutschen Wetterdienst.

Volksstimme: Müssen wir zum Feiertagsausflug einen Schirm mitnehmen?
Mario Brych: Am Anfang wird noch etwas die Sonne scheinen, bevor mehr und mehr Wolken aufziehen und sich ein Wetterwechsel vollzieht. Wir rechnen im Tagesverlauf mit teilweise kräftigen Schauern. Die Temperaturen werden bei 16 bis maximal 20 Grad liegen. Mit Wind aus nördlicher Richtung kommt dann ein Wetterumschwung und es wird kühler.

Volksstimme: Also auch kein so tolles Wetter am kommenden Wochenende?
Mario Brych: Der Himmel wird von vielen Wolken dominiert sein, mit 15 Grad wird es relativ kühl. Das wird in der Tat auch am Sonnabend und Sonntag so bleiben, wobei am Sonntag die Sonne schon wieder etwas häufiger zu sehen sein wird. Nachts könnte es allerdings Bodenfrost geben. Mit dem Aussetzen von Tomatenpflanzen sollten Gärtner also lieber noch warten. Empfindliche Blumen sollten geschützt werden.

Volksstimme: Wie geht es nächste Woche weiter?
Mario Brych: Tendenziell wird es besser und die Temperaturen gehen nach oben. Am Dienstag ist wieder mit Werten bis zu 19, 20 Grad zu rechnen.