Magdeburg (ha) | Unter dem Motto "Inspirationen - Kunst grenzenlos" bietet die Werkschau einen Ausschnitt seines Schaffens, wobei der thematische Schwerpunkt auf Stadtansichten und Landschaften liegt.

Das künstlerische Spektrum des freischaffenden Künstlers und Dozenten für das Fach Zeichnen an der Universität im russischen Orel reicht von Malerei über Grafik bis hin zur Projektierung und Werbung. Tscherkasow präsentierte sich mit seinen Werken in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen in Russland, Deutschland und den Niederlanden.

Die Ausstellung wird gefördert durch den Herbstsalon - Verein für Kunstausstellungen und unterstützt von der GWG Reform, Arbeit und Leben Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt sowie der deutsch-russischen Gesellschaft Inturia. Sie ist bis zum 11. Juli in der Galerie im Magdeburger Haus der Heilberufe, Doctor-Eisenbart-Ring 2, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 16 Uhr zu sehen.