Magdeburg l Dabei ging es hoch hinaus, so Heike Sachse: "Gesichert und angefeuert von der Klasse erlebten viele Kinder neue Erfolge. Teamgeist und neue persönliche Erfolgsgeschichten waren die positive Ausbeute an diesen Tagen."

Diese hielten weitere Abenteuer für die Sekundarschüler während der Projektwoche bereit. Beispielsweise im Biederitzer Busch bei den Kinder- und Jugendwaldspielen. Bei unterhaltsamen Spielen wie Kienappelweitwurf und Waldholzkegeln galt es in Gruppen gemeinsam auf Punktejagd zu gehen. Das Wissen über die Natur stand dabei im Vordergrund. Heike Sachse: "Damit die Klassen dann auch in einigen Monaten noch wissen, was sie gemeinsam erlebt und gelernt haben, gehörte der letzte Tag dem Anfertigen von Plakaten zu den unterschiedlichen Tagen.

Nicht nur für die Schüler seien dies besondere Tage gewesen: Die Schulsozialarbeiterin habe die Kinder aus einem anderen Blickfeld betrachten und sie könne sowohl neue Erfahrungen in der Natur sammeln, als auch die Klassengemeinschaft in ihrem Entwicklungsprozess begleiten und stärken.