Magdeburg (mö) l "FatihTag" ist das neue Programm von Fatih Çevikkollu, mit dem er am heutigen Sonnabend im Theater Grüne Zitadelle am Breiten Weg zu Gast ist. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr.

Die Welt befindet sich im Wandel und die Gesellschaft wird umgebaut. Es gibt entweder alleinerziehende Mütter oder Yogalehrerinnen. Bio ist das neue Polyester. Unser Essen hat mehr PS als das Auto. Wir leben im Zeitalter des Digitalen, in dem es mehr Nullen als Einsen gibt. Integrationsdebatten sind die Folklore der Politik und wer mag schon Volksmusik? Fatih mag Jazz! Fatih versucht, seine Tochter zweisprachig zu erziehen, was alle ganz toll finden, bis sie feststellen, dass die zweite Sprache türkisch ist. Alle Klarheiten beseitigt? Nein? Dann kommen Sie ins neue Live-Programm "FatihTag" von Fatih Çevikkollu.

Der Kabarettist und Schauspieler wurde 1972 geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule Ernst Busch in Berlin. Von 2001 bis 2004 war er Ensemblemitglied im Schauspielhaus Düsseldorf. In "Alles Atze" spielte er seit 1999 als Murat neben Atze Schröder eine Hauptrolle. Seit April 2005 präsentiert Fatih Çevikkollu regelmäßig in Köln, Aachen, Essen und Dorsten den "No Maganda Club" mit jeweils vier Newcomern aus der Comedy-Szene.