Magdeburg (rr) | Einbrecher haben eine Wohnung an der Leipziger Straße in Magdeburg verwüstet. Der 22 Jahre alte Mieter fand seine Wohnung am Mittwochnachmittag im Chaos vor, teilte die Polizei am Donnerstag.

Der Mann hatte am Mittwoch gegen 15.30 Uhr den Einbruch in seine Wohnung festgestellt und den Notruf der Polizei gewählt. "Unbekannte Täter hatten sich gewaltsamen Zutritt zu der Wohnung verschafft und mehrere Schränke durchwühlt, wobei sie den gesamten Schrankinhalt in der Wohnung umherwarfen", so eine Sprecherin der Magdeburger Polizei. Der Mieter stellt außerdem fest, dass die Einbrecher eine Jalousie und den dahinter angebrachten Vorhang in einem der Zimmer angesengt hatten – zum Glück erloschen diese von selbst wieder, so dass kein Brand ausbrach. Den bisherigen Ermittlungen zufolge haben die Täter einen Plastikkorb mitgenommen, bevor sie ihre Flucht antraten. Die Kripo hat ein Verfahren wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen.