Magdeburg (jw) l Es war vermutlich schwere Brandstiftung: Bei dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Gardelegener Straße (Alte Neustadt) sind am Donnerstagabend vier Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Die Polizei war kurz nach 21 Uhr informiert worden, dass es im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses brenne. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden zehn Mieter über die Balkone und Drehleiter aus dem Haus geholt. Vier Personen, ein Säugling, ein 6-Jähriger sowie zwei 31 Jahre alte Frau, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und mussten medizinisch versorgt werden.

Ein Kinderwagen im Parterrebereich war offensichtlich in Brand gesetzt worden. Die Kripo bittet mögliche Zeugen um Mithilfe unter Tel. 5462196.