Magdeburg (pl) | In Schlangenlinien über den Ring: Am Freitagabend wurde auf dem Magdeburger Ring von der Polizei ein Auto gestoppt, das von seinem Fahrer in Schlangenlinien durch den Verkehr gelenkt wurde. Zeugen hatten die Polizei auf das Fahrzeug aufmerksam gemacht.

Bei der Kontrolle des Fahrers konnten die Polizeibeamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellen. Eine Atemalkoholkontrolle ergab dann auch einen Wert von 1,94 Promille. Nach der anschließenden Blutentnahme wurde von der Polizei der Führerschein des Fahrzeugführers einbehalten. Sollte sich der hohe Atemalkoholwert durch die Blutuntersuchung bestätigen, könnte ihn eine lange Führerscheinsperre erwarten.